Vita und künstlerischer Werdegang


Jürgen Grieger-Lempelius geb. 1959 in Fulda

1974-79 Lehre zum Maschinenschlosser bei der DB und anschließende Arbeit im Gleisbau,

..., ..., ...,

1984-85 Studium bei dem Bildhauer Günter Mancke in Weißenseiffen/Eifel, ...,

1986-89 Studium der Bildhauerei an der Alanus-Hochschule in Alfter bei Bonn bei Prof. Kienlin

 

seit 1989 freischaffend tätig als Bildhauer und Maler

seit 1989 Atelier im E-Werk Freiburg e.V. – Bildhauerhalle

 

Lehrtätigkeit

an der Edith-Maryon-Kunstschule in Freiburg Munzingen, (zum Thema "Stahl" und zum Thema "LandArt")

am Emerson-College für visual art, Forest Row, England (zum Thema "installation-art")

 

Stipendien

2021 Stipendium des Landes Baden-Württemberg (Corona-Hilfe) Ziel war, die malerischen Arbeiten zum Thema "Blick-Antlitz, ..."

 

Kunst im öffentlichen Raum / Auswahl

Seit 2007 regelmäßig: Erfahrungsfelder, Installationen und LandArt für kommunale und freie Träger, Schulen und Kindergärten: u.a.

- in Welzheim (14 Installationen bei "Eins und Alles"), Badenweiler (4 Installationen im Sinnepark Badenweiler"),

- in Freiburg (5 Sinnes-Installationen und Spielanlagen am Mundenhof, an städtischen Schulen, an Kindergärten, ...), - - in Ebnat-Kappel/CH (12 Installationen im "Sinne-Park" im Eichtobel,  Ebnat-Kappel),

Zu den Erfahrungsfeldern in Ebnat-Kappel, Freiburg - Mundenhof wurden auch die Gesamtkonzepte erarbeitet. Da war auch Hansjörg Palm beteiligt; dazu auch an einigen Installationen bei "Eins und Alles" und an einer städtischen Schule in Freiburg.

 

Kunst-am-Bau bis 2000 u.a.: 

- in Freiburg: vier Großplastiken (Stein -Labrador-Syenith- und Stein/Stahl - Walzstahl 60x120mm-) Großplastiken in Stein und Stahl/Stein,

- in Karlsruhe: eine Großplastik in Stein (in Impala-Granit) vor der Christopherus-Kirche,

- in Bad Dürrheim drei Großplastiken in Stein (Labrador-Syenith) zur Landesgartenschau 1994,

- in Rheinau-Freistett drei Großplastiken in Stahl und Labrador-Syenith vor der Festhalle,

- in Eichstetten zwei Großplastiken in einer Demeter-Gärtnerei,

- bei Kirchberg/Jagst eine zweiteilige Großplastik (Crailsheimer Muschelkalk) im Jagsttal; entstanden in einem Symposion,

- in Strodehne Großplastiken in Stahl entstanden in einem Symposiom,

 

Projekte

- Einladung Projekt ‚GENIUS LOCI’ Installation zur deutsch-norwegischen Geschichte auf der Insel ‚Helgøya’ bei Kristiansand/Norwegen, bis 10.2003

- „drei Blöcke“ ein Forschungs-Kunstprojekt zur deutsch-norwegischen Geschichte (Schirmherrschaft durch Frau Ruth Brandt und Dr. Hans-Jochen Vogel, mit einem Stipendium von "Gegen-Vergessen - Für Demoktatie e.V.")

- 2010 Weidenbau-Projekt mit allen Schülern der Albertville-Realschule in Winnenden

- Altar und Altarbild für die Johannes-Kapelle in Breitnau/Schwarzwald

- zwischen 1998 und 2004 Performances zu verschiedenen Anlässen; u.a. 4 Performances für die GLS-Bank (mit Hansjörg Palm),  Performance zu 25 Jahre Alanus-Hochschule (mit Hansjörg Palm), ...,

- Interdisziplinäres Tanz/Theaterprojekt zu den Landeskunstwochen mit Renate Killmann

- Teilnahme an verschiedenen Symposien im In- und Ausland

 

Ausstellungen / Auswahl

Bielefelder Kunstverein – Neue Stahlplastiken (Einzelausstellung)

Einladung 2. und 3. Schweizer Triennale der Skulptur in Bad Ragaz’, Schweiz

‚Aspekte Konstruktiver Kunst 9 und 34’, E-Werk Hallen für Kunst, Freiburg,

Forum Ilse und K.H. Türk Nürtingen (Einzelausstellung)

... und an vielen anderen Orten und Einrichtungen

 

kürzlich in Winterbach, Kirche der Christengemeinschaft

 

 

Sammlungen / Auswahl

2021 Stipendium des Landes Baden-Württemberg "zur Förderung der künstlerischen Praxis" in Coronazeiten.

Regierungspräsidium Freiburg, Sammlung der Badischen Stahlwerke (BSW/SWS) Kehl, Sammlung Badischer zeitgenössischer Künstler’ der Baden-Württembergischen-Bank, u.a.

 

 

 



Jürgen Grieger-Lempelius  -  Georg-Elser-Straße 3d  -  D-79100 Freiburg

info et grieger-spiellandschaften.de